sid20-die-wollen-doch-nur-spielen

Die Arbeitsgruppe Jugendmedienschutz des Forum Jugend, Soziales und Prävention lädt am 11.02.2020 um 19:30 Uhr in das Foyer der Stadthalle Bad Saulgau zum Informationsabend mit dem Titel “ Die wollen doch nur Spielen – Digitale Spiele und was Eltern wissen müssen” ein.

Viele Jugendliche spielen gern und oftmals leidenschaftlich zusammen digitale Spiele. Das Spielen erfolgt dabei am Handy, Tablet, der Spielkonsole, am PC oder Laptop und hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. Der Zugang erfolgt bereits in jungen Jahren.

Spiele wie Minecraft, Fortnite, Brawl Stars oder Roblox sind bei Kindern und Jugendlichen hoch im Kurs. Die Spiele werden nicht nur gespielt, über Videoplattformen wie YouTube und Twitch schauen sich die Spieler und Spielerinnen gegenseitig zu, holen sich Tipps oder tauschen sich über Fortschritte aus.

Neben den positiven Aspekten von Spielen stellen sich den Eltern folgende Fragen:

  • Welche Spiele sind für Kinder / Jugendliche geeignet?
  • Wo lauern Gefahren und leicht zu übersehende Stolperfallen?
  • Wie kann ich mein Kind begleiten?
  • Welcher zeitliche Umfang ist noch "ok" ?

Diese und weitere Fragen soll die Abendveranstaltung beantworten. Als Experte für das Thema ist Benjamin Götz (Bildungsreferent LAGJ & Akademie für digitale Bildung) aus Stuttgart geladen.

Die Arbeitsgruppe Jugendmedienschutz gehört zum "Forum Jugend|Soziales|Prävention e.V." und besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der Suchtberatungsstelle, der polizeilichen Kriminalprävention, der Erziehungsberatungsstelle, des Haus Nazareth sowie des Landratsamtes und des Kreismedienzentrums.

 

Datum: 11.02.2020
Ort: Foyer der Stadthalle Bad Saulgau
Uhrzeit: 19:30 - 21:00 Uhr
Eintritt frei