Ein Online-Workshops für Familien, die ihre Geräte ein Stück sicherer machen wollen.

Online-Kurs am 14.07.2021 von 19:00 bis ca. 20:30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

In Zeiten von Corona bestimmen Hygiene- und Abstandsregeln unseren Alltag. Aber schützen Sie sich und Ihre Kinder auch im Internet? Würden Sie alles, was Sie bei Google eingeben, auch auf der Straße erzählen? Wissen Sie, was Ihre Kinder Google anvertrauen?

Überall wo wir und unsere Kinder im Netz unterwegs sind, hinterlassen wir Spuren. Alle Informationen, die wir im Internet einstellen oder über das Internet übertragen, können abgefangen, gesammelt und missbraucht werden. Das Netz ist ein Paradies für Datensammler und gerade die Daten von Kindern und Jugendlichen sind interessant. Sie hinterlassen oft zahlreiche Informationen über sich und andere im Netz, die zur Vorbereitung von Straftaten missbraucht werden können oder an denen sich andere bereichern. Jedes kleine Detail wird zu einem Puzzlestück. Es entsteht ein Bild unserer Person, über das wir nicht mehr selbst entscheiden können.

Datenschutz ist wichtig, weil er Datenmissbrauch vorbeugt! Wo hinterlassen Sie und ihre Kinder Datenspuren, die missbraucht werden können? Wie behalten Kinder und Jugendliche die Kontrolle über Ihre Daten? Wir zeigen Ihnen IPSEB – die wichtigsten Regeln und praktischen Maßnahmen, um die Daten und Privatsphäre Ihrer Kinder zu schützen:

  • Identitäts-Hygiene: Sparsamer Umgang mit Daten
  • Passwort-Hygiene: Sichere Passwörter zum Schutz von Daten und Privatsphäre
  • System-Hygiene: Daten und Privatsphäre schützen durch Einstellungen.
  • E-Mail-Hygiene: Sichere E-Mail-Konten für Kinder
  • Browser-Hygiene: Sichere Browser und Suchmaschinen

Bei der Veranstaltung handelt es sich um ein Angebot der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) und der Aktion Jugendschutz.

Organisiert und durchgeführt wird der Abend vom Arbeitskreis Jugendmedienschutz des Forum Jugend, Soziales, Prävention im des Landkreises Sigmaringen. Referentin des Abends ist Natascha Könches.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, eine Anmeldung ist notwendig. Den Link zur Konferenz erhalten Sie frühestens einen Tag vor Beginn.


ZUR ANMELDUNG